KVL International

By | 21.09.2017

Nachdem Lena Münch im letzten Jahr an der Kanu-Marathon-WM teilnahm, konnte sich in diesem Lisa Marie Kieschnick für die Teilnahme an einer Internationalen Regatta qualifizieren. Vom 15.-17.09.2017 startete Lisa Marie bei den Olympic Hope Games in Racice/Tschechien. Dort starteten Kanuten der Jahrgänge 2000- 2002 aus aller Welt.

Gefahren wurden Strecken von 200m, 500m und 1000m. Lisa Marie startete im K2 über 200m und erreichte hier den Zwischenlauf. Im K4 500m (Deutschland II) gelang der Einzug in den Endlauf gemeinsam mit dem ersten Deutschlandvierer.

Höhepunkt war dann der K2 über 500m. Gemeinsam mit Miriam Uhe/Berlin zog Sie in den Endlauf ein und erkämpfte die Silbermedaille. Die Deutsche Mannschaft überzeugte mit einem starken 2. Platz in der Nationenwertung hinter Ungarn und vor Gastgeber Tschechien.

Herzlichen Glückwunsch!

Fotos von Ole Janetzko – Danke!