Category Archives: Kanurennsport

8. Spendertreffen Jugendtraining im KVL e.V.

Am 23.11.2018 fand im KVL das traditionelle Spendertreffen für das Projekt “Jugendtraining KVL” statt. Frau Suse Wittig begrüßte alle Spender und Sportler, den KVL-Vorsitzenden Christoph Wulff und die Schatzmeisterin Tine Fink, die alle der Einladung zum Spendertreffen gerne gefolgt sind. Frau Wittig dankte als erstes den Spendern sehr herzlich für Ihre hohe Spendenbereitschaft, 22 Spender… Read More »

Abpaddeln am 27.10.2018 von Königstein

Auch in diesem Jahr schließen wir die diesjährige Paddelsaison mit dem gemeinsamen Abpaddeln von Königstein nach Laubegast ab. Start ist 11:00 Uhr in Königstein. Wer mitfahren möchte, trägt sich bitte bis 22.10.18 in die in der Durchfahrt hängende Liste ein. Der Hänger Rennsport/Wandersport wird am Freitag (26.10.) ab 16:00 Uhr geladen. Der Transport der Drachenboote… Read More »

KVL mit Haylie erfolgreich beim Olympia-Pokal in Berlin-Grünau

Noch einen weiteren positiven Höhepunkt im Wettkampfjahr bescherte uns unsere Sportlerin Haylie Pacholke. Vor ein paar Wochen hat sich eine unserer “kleinen” KVL-Sportlerinnen bei den Kanuwettkämpfen in Saaldorf für die diesjährige Olympia-Pokal-Teilnahme qualifiziert. Für den Sächsischen Kanuverband ging Haylie Pacholke mit Sportlern aus verschiedenen Vereinen in den Mannschaftsbooten K4 und K2 in Berlin an den… Read More »

47. Herbstregatta des Flöhaer Wassersportvereins

Mit einer kleinen Verspätung wegen technischer Probleme machte sich am Samstagmorgen um 06:30 Uhr der KVL auf den Weg zur Herbstregatta nach Flöha. An der Wettkampfstrecke angekommen, lief alles wie geschmiert. Ruckzuck war der Hänger abgeladen sowie die Sportlerinnen und Sportler bereit für die langen 200 m. Das Wetter passte sich dem Namen der Regatta… Read More »

Olympic Hope Games

Im polnischen Poznan beginnenam 14.09 die Olympic Hope Games 2018. Für den wichtigsten internationalen Nachwuchswettkampf im Kanurennsport hat sich auch unsere Sportlerin Lisa Marie Kieschnick, bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg, qualifiziert und darf  unser Land bei den Olympic Hope Games in Poznan vertreten. Bereits am vergangenen Sonntag ist Lisa Marie mit 2 weiteren Sportlern aus Dresden in… Read More »

KVL erfolgreich bei DM 2018 in Hamburg

6 Sportler(innen) und 3 Betreuer(innen) vertraten den Kanuverein Laubegast vom 28.08. – 02.09.2018 bei den 97. Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport auf der Regattastrecke Hamburg Allermöhe. Der KVL reiste schon am Sonntag nach Hamburg und nutzte die Zeit bis zum Beginn der Wettkämpfe für Training und einen kleinen Ausflug zu den Landungsbrücken. Nach dem schlechten Wetter… Read More »

Vereinsmeisterschaften am 24.8.2018

Am 24.8.2018 fand wieder die traditionelle Vereinsmeisterschaft des Kanuvereines Laubegast statt. Mit reger Beteiligung gingen Sportler aus allen Altersklassen an den Start. Wie auch schon im Vorjahr wurden die Rennen von Andreas Klemm und Eric Kühn moderiert. Auf der Strecke war Herr Beck im Motorboot stets zur Stelle, um die Rennen zu starten und gekenterte… Read More »

Wir sind dabei – 97. Deutsche Kanu-Rennsport-Meisterschaften in Hamburg 29.8. – 2.9.2018

Am heutigen Sonntag (26.8.) starteten unsere Sportler Antonin Haupt, Johanna Hess, Lisa Marie Kieschnick, Lena Münch und Emma Schwarzbach gemeinsam mit den Trainern und Betreuern Tine Fink, Rita Kieschnick und Ray Mehlig zu den 97. Deutschen Kanu-Rennsport-Meisterschaften nach Hamburg. Vom 29.8. – 2.9. wird in Hamburg, am Regattazentrum Allermöhe um Medaillen und Platzierungen gekämpft. Der KVL ist vom… Read More »

KVL erfolgreich bei den “Kinder und Jugendspielen Landkreis Sächsische Schweiz”

Auch in diesem Jahr fanden am 06.06.2018 die traditionellen Drachenbootwettkämpfe im Rahmen der “Kinder und Jugendspiele Landkreis Sächsische Schweiz” in Pirna statt. Gestartet wurde in 3 Teams und mit 2 Booten. Jede Mannschaft war 4 mal am Start. Da in diesem Jahr der Wettkampf sehr ausgeglichen war und es sehr knappe Zieleinläufe gab, war nach 4… Read More »

Mittweida Sprintregatta “Bonnfinanzcup”

Am Samstag ging es endlich los. Früh um 9 starteten die ersten Rennen. Das Kräftemessen auf den Sprintdistanzen began mit Vor-und Zwischenläufen und vorerst nur wenigen End-bzw. Abteilungsläufen. Am Sonntag wurde es spannender, da die meisten Endläufe stattfanden. Am Ende der zwei Tage war fast jeder Sportler mit zahlreichen Medallien bestückt die wunderbar in der Sonne glänzten.