Olympic Hope Games

By | 14.09.2018

Im polnischen Poznan beginnenam 14.09 die Olympic Hope Games 2018. Für den wichtigsten internationalen Nachwuchswettkampf im Kanurennsport hat sich auch unsere Sportlerin Lisa Marie Kieschnick, bei den Deutschen Meisterschaften in Hamburg, qualifiziert und darf  unser Land bei den Olympic Hope Games in Poznan vertreten. Bereits am vergangenen Sonntag ist Lisa Marie mit 2 weiteren Sportlern aus Dresden in Richtung Kienbaum (Brandenburg) gereist. Im  dortigen Bundesleistungszentrum bereiteten sie sich gemeinsam mit der gesamten DKV- Mannschaft auf den Wettkampf vor. In Kienbaum stellten die Trainer die Mannschaftsboote  zusammen und Lisa Marie lernte ihre Teampartner kennen. Am Donnerstag ging es dann weiter  nach Polen.

Hier finden von Freitag bis Sonntag die  Wettkämpfe zu den Hope Games  statt. Daheim in Dresden werden unterdessen alle die Daumen drücken. „Wir wünschen Lisa Marie natürlich viel Spaß und Erfolg bei ihrem zweiten internationalen Einsatz”, so der erste  Vorsitzende Christoph Wulf. „Wir können Ihre Chancen überhaupt nicht einschätzen und  hoffen daher nur, dass Sie ihre Leistungen abrufen kann und mit vielen positiven Eindrücken  wieder zurückkommt.“

Lisa Marie wird im K4 über 1000m,

K4 über 500m,

K2 über 500m,

K2 über 200m an den Start gehen.

Unter http://oh2018.domtel-sport.pl können die Ergebnisse eingesehen werden.

Bilder von der Siegererhung