TL Köthen 2019 – schön war es gewesen –

By | 10.06.2019

Auch in diesem Jahr, machte sich der in Kanuverein Laubegast e.V an Himmelfahrt auf den Weg in die Jugendherberge am Köthener See. Mit ca. 45 Sportlern und einer Vielzahl an hilfsbereiten Eltern, war es mal wieder ein voller Erfolg. Jeder hatte seine Aufgabe so haben sich einige Mamas und Papas mit der nassen Paddelwäsche befasst, die Kinder ins Bett gebracht, Boote mit ins Wasser getragen oder die Sportler vor dem paddeln mit Sonnencreme eingerieben. Nicht zu vergessen sind die ganzen Trainer und Übungsleiter durch die unsere Sportler die optimale Betretung auch auf dem Wasser bekamen. Ohne all diese Leute wäre das Trainingslager nicht möglich gewesen.

Trainiert wurden 3 bzw. 4 Einheiten am Tag in vier verschiedenen Trainingsgruppen: Seepferdchen, Delphine, Haie und der TG Reitzenstein. Durch die sehr Guten Bedingungen ohne Regen, Wind, Strömung und durch die mögliche Nutzung der drei zur Auswahl stehenden Kanäle ist jeder am Ende des Tages totmüde ins Bett gefallen. Bei den jüngeren Gruppen stand vor allem das sichere Fahren in neuen, kippligeren Booten im Vordergrund, während sich die älteren mit einer perfekten Technik und Ausdauer befasst haben.

All dies war nur durch die Unterkunft in der Jugendherberge inklusiver der Beköstigung mit Frühstück, Mittag, Kaffee und Kuchen und natürlich Abendessen möglich.

Am Samstag fand wieder das Traditionelle Zeitfahren statt, wo sich jeder Sportler mit allen anderen und auch seinen eigenen Vorjahreszeiten vergleichen konnte.

Nach einem Trainingstag voller Anstrengung und Sonne hat jeder den Tag nach seine Vorstellungen ausklingen lassen: es gab ein Lagerfeuer oder auch ein Volleyballturnier und als Höhepunkt am letzten Abend das Spaßpaddeln, wo die kleinen ihre einmalige Chance nutzen konnten, sich zusammen mit den großen in ein Boot zu setzen und eine kleine runde zu Paddeln.

Nun kommen einige schöne Fotoimpressionen vom Trainingslager Fotografiert von Familie Stuhlmacher:

Text: Nora Münch

Hier noch das Dankesschreiben von Suse Wittig an alle Trainer, Helfer und Unterstützer des TL.